Gerdy Zint

Geburtsjahr: 1979
Körpergröße: 182 cm
Konfektion: 50
Augenfarbe: blau-grau
Haarfarbe: dunkelblond
Wohnort: Berlin
Nationalität: Deutsch
Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch
Dialekte: Berlinerisch (Heimatdialekt), Hamburgerisch
Sport: Boxen, Stockkampf
Sonstiges: Ausbildung zum Dachklempner
Führerschein: PKW (B)
Auszeichnungen: 2010 – Babelsberger Medienpreis für seine Darstellung in „Lebendkontrolle“

Vita

Kino

2017 – In den Gängen, Regie: Thomas Stuber, (Berlinale 2018)
2017 – Vielmachglas, Regie Florian Ross
2017 – Fremde, Regie: Tim Dünschede (Kurzspielfilm)
2017 – Gorillas, Regie: Detlev Buck (in Produktion)
2017 – Alles Wuff, Regie: Detlef Buck (in Produktion)
2017 – Leif in Concert, Regie Christian Klandt
2015 – Die Blumen von gestern, Regie: Chris Kraus
2014 – Er ist wieder da, Regie: David Wnendt
2014 – Limbo, Regie: Heinrich Steinmetz
2013 – Als wir träumten, Regie: Andreas Dresen
2013 – Unser letzter Sommer, Regie: Michal Rogalski
2013 – Stereo, Regie: Maximilian Erlenwein, ZDF/arte
2012 – Buddha´s Little Finger, Regie: Tony Pemberton
2011 – Little Thirteen, Regie: Christian Klandt
2010 – Kriegerin, Regie: David Wnendt
2009 – Shahada, Regie: Burhan Qurbani
2006 – Weltstadt, Regie: Christian Klandt
2006 – Locked, Regie: Oleg Assadulin
2005 – Lucy, Regie: Henner Winkler

TV

2017 – Tatort – Alles was sie sagen, Regie: Özgür Yildirim, NDR
2017 – Dreizehnuhrmittags, Regie: Martina Plura, ARD
2017 – Polizeiruf Magdeburg – Crash, Regie: Torsten C. Fischer, MDR
2017 – Nix Festes – Die Sache mit Rick, Regie: Christoph Schnee, ZDF neo
2017 – Alarm für Cobra 11 Road Trip, Regie: Sebastian Ko, RTL
2016 – Gutland, Regie: Govinda van Maele
2016 – Eine gute Mutter, Regie: Claudia Garde
2016 – Letzte Spur Berlin, Episodenrolle, Regie: Christoph Stark, ARD
2016 – 4 BLOCKS, Regie: Marvin Kren, TNT Serie
2016 – Die Rentnercops Liebesspieler, Regie: Thomas Durchschlag, ARD
2016 – Tatort Dunkelfeld, Regie: Christian von Castelberg, ARD
2016 – Tempel Miniserie, Regie: Philipp Leinemann, ZDFneo
2015 – Ein starkes Team – Knastelse, Regie: Maris Pfeiffer, ZDF
2015 – Schnitt für Schnitt – Party, Regie: Gero Weinreuter, ZDF
2015 – Alles Klara – Crash, Regie: Thomas Freudner, ARD
2015 – Tatort – Spielverderber, Regie: Hartmut Schoen, ARD
2014 – Polizeiruf 110 Rostock – Im Schatten, Regie: Philipp Leinemann, NDR
2014 – Die Klasse, Regie: Ben von Grafenstein, NDR
2014 – Diese Kaminskis, Regie: Sven Nagel, ZDFneo
2014 – Die Chefin – Rache, Regie: Florian Kern, ZDF
2014 – Wallensteins – Dresdner Dämonen, Regie: Carlo Rola, ZDF
2013 – Tatort – Butterfly. Im Schmerz geboren, Regie: Florian Schwarz, ARD
2013 – Tatort – Türkischer Honig, Regie: Christine Hartmann, MDR
2013 – Der Kriminalist – Tod im Paradies, Regie: Christian Görlitz, ZDF
2012 – Tatort – Dinge, die noch zu tun sind, Regie: Claudia Garde, RBB
2012 – Mord in Eberswalde – Der Fall Hagedorn, Regie: Stephan Wagner, ARD
2012 – Soko Köln – Blaulicht, Regie: Torsten Wacker, ZDF
2012 – Hannah Mangold & Lucy Palm, Regie: Florian Baxmeyer, SAT.1
2012 – Küstenwache – Geschäfte mit dem Tod, Regie: Zbynek Cerven, ZDF
2011 – Polizeiruf 110 – Bullenklatschen, Regie: Thorsten Schmidt, ARD
2011 – Soko Stuttgart, Regie: Gero Weinreuter, ZDF
2011 – Mord mit Aussicht, Regie: Christoph Schnee, ARD
2011 – Polizeiruf 110 – Einer trage des anderen Last, Regie: Christian von Castelberg, ARD
2011 – Kommissar Stolberg, Regie: Michael Schneider, ZDF
2009 – Tatort – Schmale Schultern, Regie: Christoph Schnee, ARD
2009 – Notruf Hafenkante – Matjeskrieg, Regie: Udo Witte, ZDF
2009 – Polizeiruf 110 – Letzte Lügen, Regie: Ed Herzog, ARD
2009 – Marie Brandt und die Geister der Vergangenheit, Regie: Florian Kern, ZDF
2009 – Ein starkes Team – Dschungelkampf, Regie: Martin Kinkel, ZDF
2009 – Stromberg – Seelsorge, Regie: Arne Feldhusen, ProSieben
2008 – Keine Angst, Regie: Aelrun Goette, ARD
2007 – Die Wölfe, Regie: Friedemann Fromm, ZDF
2006 – Sieh zu, dass du Land gewinnst, Regie: Kerstin Ahlrichs, ZDF/arte

Kurzfilm

2013 – Maike N`Zack, dffb, Regie: Till Gerstenberger
2013 – Mighty Mouse, dffb, Regie: Claudia Schröder
2012 – Glutnester, dffb, Regie: Katja Sambeth
2012 – Flucht nach vorn, dffb/arte, Regie: Florian Dietrich
2011 – E.+U., FA Baden-Württemberg, Regie: Anne Zohra Bemached
2011 – Schwarzherz, IFS, Regie: Tamer Jandali
2009 – Lebendkontrolle, HFF Potsdam/rbb, Regie: Florian Schewe
2009 – Odessa, dffb, Regie: Youdid Kahcevi
2007 – Kurzgeschichten aus der Pfandleihe, FA Ludwigsburg, Regie: Thomas Brekle
2007 – things change, FA Ludwigsburg, Regie: Michael Glasauer
2006 – Der Fremde, Regie: Cecilia Malmström
2006 – Suzuki, dffb, Regie: Christoph Wermke
2004 – Blutstau, dffb, Regie: Florian Aigner
2003 – Abhaun!, dffb, Regie: Christoph Wermke
2003 – Anfänger, dffb, Regie: Nicolas Wackerbarth
2003 – Lammfromm, Regie: Holger Olderdissen

Theater

2011 – Revolte auf Côte 3018 – Die Bergbahn, Regie: Andreas Merz, Volksbühne Berlin
2009 – Endstation Sehnsucht, Rolle: Pablo, Regie: Benedict Andrews, Schaubühne Berlin
2009 – Speeddating, Regie: Frank Oberhäußler, Schaubühne Berlin
2006-2010 – Tod eines Handlungsreisenden, Rolle: Onkel Ben, Regie: Luk Perceval, Schaubühne Berlin
2007 – Room Service, Regie: Thomas Ostermeier, Schaubühne Berlin
2006 – Liebe ist nur eine Möglichkeit, Regie: Thomas Ostermeier, Schaubühne Berlin
2006 – Hund frisst Hund, Regie: Tobias Bühlmann, Münchner Muffathalle
2000-2006 – Jugendtheatergruppe Die Zwiefachen der Schaubühne Berlin

Kontakt

Anfragen Schauspieler

Josef Wutz
josef@larsmeier.de
+49 40 79 755 78 28

Autogrammwünsche

Gerdy Zint
c/o Lars Meier Management & PR
Susannenstr. 26
20357 Hamburg

bitte mit ausreichend frankiertem Rückumschlag zusenden.

Social